GTS Flag

German Tanker Shipping

Offene Stellen

News

Schiffe

Kontakt

Impressum
Datenschutz
German

Seasprat von Greenpeace auf der Weser bedrängt

Seasprat: two crew members tested positiv COVID-19

Austritt aus dem VDR

9. Nationale Maritime Konferenz

Fred an Bord

Seapike wieder unter deutscher Flagge

Seabass wieder unter deutscher Flagge

Bedeutung der Ausbildung junger Menschen

Seasprat von Greenpeace auf der Weser bedrängt



09.03.2022

Keine Personen zu Schaden gekommen

Am Montag, den 07.03.2022, wurde bei einer Protestaktion durch Greenpeace die Bordwand unserer “Seasprat” bemalt. Während der Fahrt auf der Weser, flussaufwärts in Richtung Bremen, näherten sich Aktivisten in Schlauchbooten und eines der Boote gelangte schließlich an die Bordwand. Unser Schiff befand sich in voller Fahrt und konnte auf Grund des Tiefgangs auch nicht gestoppt werden. Wir sind sehr froh, dass, nach unserem Kenntnisstand, niemand zu Schaden gekommen ist bei dieser gefährlichen Aktion.

Nachdem die “Seasprat” dann die Industriehafenschleuse in Oslebshausen erreicht hatte, konnte sie diese nicht verlassen, da sich im Hafenbecken des Industriehafens mit Greenpeace - Aktivisten besetzte Boote befanden. Mit Hilfe der Wasserschutzpolizei konnte der Tanker dann aber am späten Abend zu seinem Liegeplatz verholen.

Wir danken Kapitän und Besatzung unseres Schiffes, der Wasserschutzpolizei und den Hafenbehörden für ihr umsichtiges Verhalten und Eingreifen und sind froh, dass bei der Aktion von Greenpeace keine Personen Schaden genommen haben.